26 neue Gürtelgrade und 2. DAN für Boban Pejcic

Der dritte Einsatz am 06.04.2019 betraf wohl die meisten Tullner Taekwondoins. Während fern der Tullner Heimat Medaillen und Erfahrung gesammelt wurde, fieberten im heimischen Dojang 26 wackere Sportler ihrer Gürtelprüfung entgegen. Darunter 15 Taekwondoins, die im Herbst als Neulinge dem Taekwondo Tangun Tulln beigetreten waren. Für sie war dies die  erste KUP Prüfung. Durch die Vor-Prüfung waren alle schon bestens auf die Prüfung eingestellt, und Prüfer GM Dietmar Brandl konnte sich vor allem auf nötige Korrekturen und Kleinigkeit konzentrieren.

Nach den Schülergraduierungen hieß es dann für Boban Pejcic sein Bestes zu geben. Der ende vierzig Jährige hatte sich vor knapp einem Jahr mit der Prüfung auf den ersten Dan einen Lebenstraum erfüllt. Inzwischen ist er in die Riege der CO-Trainer aufgestiegen. Es vergeht kaum ein Erwachsenentraining bei dem Boban nicht dabei ist.
Entsprechend diesem Trainingseifer war auch die Prüfung auf den 2. DAN für Boban ein Muss. Trotz leichter Verletzung absolvierte er die rund eine Stunde dauernde Prüfung über alle fünf Teilbereiche des Taekwondo wahrlich meisterhaft

 

Um Hundertstel Einzug in EM Finale verpasst

Den zweiten Einsatz am 06.04.2019 hatte Tangun Tulln TOP Athlet, Savo Kovacevic. Nur um wenige Hundertstel verpassten er und Nina Reinsperger den Einzug in die Finalrunde der Paar-Bewerbe bis 30 Jahre, bei der  Poomsae Europameisterschaft in Antalya / Türkei. Die Leistung hat zwar gepasst, aber das Starterfeld besteht hier nunmal aus den TOP Paaren der Welt!
Ähnlich lief es für Savo bei den anschließenden BEACH Poomsae Open. Hier startete er im Einzel und scheiterte erst am ehem. Junioren Europameister aus Dänemark.

Burgenland Open 06.04.2019

Heute, 06.04.2019, sind die Taekwondoins des Tangun Tulln gleich drei mal im Einsatz gewesen. Im ersten Einsatz ging ein kleines Team des Tullner Nachwuchskaders erfolgreich auf Medaillenfang. Gecoacht von Bambini Trainerin Alexandra Gruber, und unter tatkräftigster Unterstützung der Tangun Familie, räumten die Formenläufer gleich viermal Gold, zweimal Silber und eine Bronze Medaille bei den Burgenland Open ab. Im Kyorugi Bewerb sorgte Hassan Hossainie für eine verdiente Silber-Medaille. Die besondere Überraschung gab es dann am Schluss in Form eines Pokals. Denn das Tullner Poomsae Team holte den 2. Platz in der Vereinswertung.

 

Tangun Tulln beim Frühlingsfest der Rosenarcade 2019

Kaum ist der TNT-CUP vorbei, sind wir schon wieder voll im Einsatz. Diesmal beim Frühlingsfest der Tullner ROSENARCADE! Neben dem ORF mit der Okidoki Sendung, den Tullner Blaulicht Organisationen und den Tech-Kids, bereicherten wir als einziger Tullner Sportverein das Programm. Ein großes DANKE an die vielen Sportler die mitgemacht haben! Von 09:00 bis 16:00 haben wir Programm und Mitmachaktionen geboten. Es war ein tolles Erlebnis, mit wieviel Ehrgeiz und Elan unsere Leute dabei sind!

Fotos gibt es hier!

9. Int. TNT-CUP hat alle Rekorde gebrochen!

Liebe Tangun Familie!
DANKE! - An einem perfekten Tag, mit euch den 9. int. TNT-CUP über die Bühne zu bringen war ein spitzen Erlebnis. Es war viel Arbeit für uns alle - dafür aber ein wahnsinns Erfolg bei Europas Taekwondo Familie! Schlussendlich hatten wir über 520 starts über 55 Vereine aus 9 Nationen! ..und nicht nur Europas größtes Nachwuchsturnier habt ihr toll geschaukelt. Ihr habt es geschafft, in nur eineinhalb Stunden die Halle wieder komplett zu räumen und piko bello um 21:43 zu schließen!
Ein besonderes Danke an alle Helfenden Hände - insbesondere aber an das Organisationsteam! Ohne die vielen Stunden Planung und Absprache ist das nicht möglich!
IHR ALLE - macht mich STOLZ, Euer Obmann, Großmeister und vor allem Euer DIDI zu sein! DANKE

Hier geht´s zu den Fotos