ACHTUNG - Bis auf Widerruf wird das Taekwondo Training eingestellt!

Liebe Sportler, liebe Eltern!

Ihr alle habt sicher schon aus den Medien erfahren, dass die Regierung gestern gewisse
Großveranstaltungen verboten hat. Daher wurde auch der TNT-Cup umgehend
abgesagt.

Heute wurde bekannt, dass es auch zu Schulschließungen kommen wird. Die Behörden
bitten generell, sozialen Kontakt so weit wie möglich einzuschränken und größere
Menschenzusammenkünfte zu vermeiden. Nach derzeitigem Informationsstand ist die
Gefährdung von jungen und gesunden Menschen durch COVID-19 („Corona“) zwar
gering. Allerdings geht es auch gar nicht darum: Ziel ist primär, jedwede Ausbreitung
dieser Krankheit zu vermeiden, um schon eine Ansteckung der gefährdeten
Personengruppen zu verhindern.

Daher hat der Vorstand des Tangun Tulln heute beschlossen, ein klares Zeichen zu
setzen. Wir wollen als Verein unsere soziale Verantwortung wahrnehmen und unseren
Teil dazu beitragen, das Virus einzudämmen. Deshalb werden mit sofortiger Wirkung
keine Trainings mehr stattfinden. Die April-Prüfung wird daher abgesagt, alle
angemeldeten Teilnehmer können nach derzeitigem Informationsstand freilich im Juni
antreten.
Wir wissen, dass das ein weitreichender Schritt ist. Nichtsdestotrotz sehen wir es auch
als unsere Aufgabe an, in derart ungewöhnlichen Zeiten umgehend zu reagieren und
die von uns als richtig befundenen Maßnahmen zu treffen.

Wir halten Euch natürlich auf den bekannten Informationskanälen über alles Weitere
auf dem Laufenden! Im Namen des ganzen Trainierteams sportliche Grüße

Dietmar Brandl
Obmann

Alexandra Gruber
Kassierin

Victoria M. Nagl
Obmann-Stellvertreterin

Dominik Schindl
Schriftführer

Christine Hübler als Gast-Trainerin beim Tangun Tulln

Einen action-reiches Training hat diesen Freitag 06.03.2020 unsere Kinder begeistert! Grund dafür war Christine Hübler, 4. DAN und OÖ-TKD-Verband Jugendreferenting und OÖ-Landeskadertrainerin Poomsae! Schon sei längerem bestand seitens der Tullner Trainer Riege der Wunsch Christine für ein Gast-Training zu gewinnen, da sie besonders bei Ihren Lehrauftritten bei der letzten Übungsleiterausbildung in Niederösterreich die anwesenden Trainer-Aspiranten begeisterte.
Diese Begeisterung schwappte auch auf unsere Sportler beim Training mit ihr über. Mit oft einfachen Trainingsutensilien wie Springschnüren und Zeitungspapier, lehrte sie die Techniken und Kombinationen mal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu üben. Es wurde viel geschwitzt und voll Enthusiasmus und Spaß trainiert.
Und eines ist sicher - Christine kommt wieder!...Gamsah Hamnidah!

Fotos findet ihr HIER

NÖN-TULLN - Sportler des Jahres 2019 - SAVO KOVACEVIC

Ein großes Dankeschön an die riesige Fan-Gemeinde von Savo Kovacevic und des Tangun Tulln! Es ist geschafft - die Wahl zum NÖN-TULLN Sportler des Jares 2019 ist geschlagen. Und zum wiederholten male konnte bei den Herrn unser Savo die TOP Platzierung erringen. Die offizielle Verleihung der Trophäe fand am Dienstag 18.02.2020 im Niederösterreichischen Landtag statt. Mit dabei NÖN-Sportreporter Mag. Wolfgang Stirztl und Tangun Obmann GM Dietmar Brandl.
"Herzlichen DANK an alle die auch dieses Jahr für mich gevotet haben! Rechnet man zu den NÖN-Trophäen auch die der Bezirksblätter Tulln dazu, dann habe ich jetzt bereits zum 4. Mal den Titel des SPORTLER DES JAHRES im Bezirk Tulln errungen! Ich freue mich riesig und Danke allen nochmals die für mich abgestimmt haben"; freute sich Top Athlet Savo Kovacevic.

Anfänger-Seminar: TaeKwonDo für jedes Alter

Wir starten ab 17.02.2020 ein acht wöchiges Anfängerseminar speziell für Erwachsene.

Das Hauptaugenmerk wird dabei auf Beweglichkeit,
Selbst-Behauptung und
Selbst-Verteidigung liegen.

Dabei ist die erste Woche, 17.02. bis 21.02.2020 gratis.

Wer in das Startseminar einsteigt zahlt nur € 50,-- für die 8 Wochen.


Näher Informationen gibt es selbstverständlich beim Leitungsteam unter:

E-Mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:   0664 / 27 14 815

 

KUP-Prüfung - 49 Sportler haben bestanden

Traditionell schloss der Taekwondo Tangun Tulln sein Sportjahr mit einer Gürtelprüfung ab. Diesmal hatten sich 49 Sportler dafür qualifiziert. Wobei 19 davon bereits aus der Bambini Gruppe stammen.
Für diese wurde der letzte Freitag im Trainingsgeschehen für die Prüfung verwendet. Alleine sieben von Ihnen traten zur DOBOK-Prüfung an. Drei machten den B-KUP und ganze neun bestanden die Prüfung auf den A-KUP, der letzten Graduierung für Bambinis. Für diese Gruppe heißt es nun knapp ein Jahr fleißig zu trainieren, um danach die erste offizielle Schülergraduierung, den 10. KUP (Gelber Gürtel) zu meistern.
Der größte Teil der Prüflinge kamen aus dem Kinder, Jugend und Erwachsenen Training. Diese 30 Sportler hatten sich in den letzten Wochen vor allem die speziell angebotenen Vorbereitungstrainings genutzt um für die Prüfung gerüstet zu sein. Denn nur wer beim Tangun Tulln die VOR-Prüfung schafft, darf dann zur Prüfung antreten. Jene bei denen es noch nicht reichte haben die Chance Anfang April 2020.
Die 30 Angetretenen zeigten gute bis sehr gute Leistungen und konnten alle die Prüfungsurkunde in Empfang nehmen.

Fotos wie immer HIER