FAQ - TAEKWONDO TRAINING

Willkommen!

Hier findest Du die

·         FAQ zur TAEKWONDO Training!

 

Wir hoffen in den unten angeführten Frequently Asked Questions die wichtigsten Fragen beantwortet zu haben.
Sollte Deine Frage nicht oder nicht ausreichend beantwortet sein, so schreib  uns direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
oder kontaktiere uns per Telefon: 0664 27 14 815

FAQ zur TAEKWONDO AKTION:

 

  1. Wann und wo findet das TAEKWONDO  Training statt?
  2. Was kostet das TAEKWONDO Training?
  3. Muß ich mich dafür anmelden?
  4. Was passiert beim TAEKWONDO Training?
  5. Was brauche ich zum mitmachen?
  6. Wie lange darf ich "Schnuppern"?
  7. Wie lange dauert ein TRAINING?
  8. Muss ich gleich mitmachen, oder kann ich auch nur zusehen?
  9. Wie alt muß ich sein um mitmachen zu können?
  10. Gibt es eine Altersbegrenzung?
  11. Brauche ich ein ärztliches OK um mitzumachen?

 

 

ANTWORTEN – FAQ – TAEKWONDO-Training

 

 

1. Wann und wo findet das TAEKWONDO Training statt?

Wir trainieren:

Montags von 17:00 bis 18:00 Uhr - ANFÄNGER (Weiß- bis Gelbgürtel)
                 von 18:00 bis 19:20 Uhr - FORTGESCHRITTENE (Grün- bis Rotgürtel)
                 von 19:30 bis 21:00 Uhr - ERWACHSENE und JUGENDLICHE

Mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr - ANFÄNGER (Weiß- bis Gelbgürtel)
                  von 18:00 bis 19:20 Uhr - FORTGESCHRITTENE (Grün- bis Rotgürtel)
                  von 19:30 bis 21:00 Uhr - ERWACHSENE und JUGENDLICHE

Donnerstags von 17:00-19:00 - KADER-Training

Freitags    von 18:00 bis 19:20 Uhr - KINDER Allgemein
                   von 19:30 bis 21:00 Uhr - ERWACHSENE und JUGENDLICHE

Samstags von 16:00 bis 18:00 Uhr - THEMENSPEZIFISCHE Trainings

 

Den TRAININGSPLAN mit allne Zeiten und Trainern findest Du stets hier:

Das Training findet im Turnsaal der Volksschule 1, Kirchengasse 30, 3430 Tulln
(Egon Schiel Volksschule)
statt.
Der Eingang zum Turnsaal ist beim PARKPLATZ Karnergasse,
hinter der Volksschule.

2. Was kostet das Training?

Du hast die Möglichkeit das TAEKWONDO Training für 14 Tage KOSTENLOS auszuprobieren!
Wenn Du danach weiter machen willst, musst Du Dich im Verein Anmelden und den monatlichen Mitgliedsbeitrag
einzahlen. Dieser beläuft sich für

Erwachsene ab 18 Jahre € 30,-
Studenten € 24,--
Kinder von 7 bis 18 Jahre € 20,--
Bambinis von 3 bis 6 Jahre € 20,--

Näheres dazu findest Du auf unserem ANMELDEFORMULAR

3. Muss ich mich dafür anmelden?

Eine Anmeldung zum TAEKWONDO Training  ist nicht erforderlich. Wir freuen uns aber wenn Du uns kurz über Dein kommen informierst.
Einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Was passiert beim TAEKWONDO Training?

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wird vor allem auf die Grundtechniken eingegangen.
Dabei werden auf jeden Fall alle fünf Teilbereiche des Taekwondo durchgenommen.

5. Was brauche ich zum mitmachen?

Eine lange Trainings- oder Jogginghose und ein T-Shirt

(keine Schuhe – wir trainieren barfuß)

6. Wie lange kann ich "Schnuppern" ?

         Unsere Aktion läuft 14 Tage!

7. Wie lange dauert ein TRAINING?

Die Anfänger, dauern 1 Stunde.
Fortgeschrittene bzw. das Allgemeine Kindertraining dauert ca. 1,5 Stunden.
Die Erwachsenen und Jugendlichen trainieren 1,5 Stunden

8. Muss ich gleich mitmachen, oder kann ich auch nur zusehen?

Natürlich kannst Du beim Training auch „nur zusehen“. Um allerdings das Gefühl zu bekommen,
ob Dir Taekwondo „liegt“ oder nicht, solltest Du mitmachen.

9. Wie alt muss ich sein um mitmachen zu können?

Wir haben drei Gruppen:
BAMBINSI - 3 bis 6 Jahre
KINDER - 7 bis 13 Jahre
JUGENDLICHE & ERWACHSENE - ab 14 Jahren.

10. Gibt es eine Altersbegrenzung – bin schon etwas „älter“?

Es gibt KEINE Altersbegrenzung nach oben hin! Einige unserer Sportler haben erst mit
knapp 50 Jahren mit dem Sport begonnen und sind mit Feuereifer dabei!

11. Brauche ich ein ärztliches OK um mitzumachen?

Solange Du dich fit genug fühlst und seitens Deines Arztes keine Bedenken bei Sportausübung bestehen
steht dem Mitmachen nichts im Wege. Zu Deiner eigenen Sicherheit solltest Du aber vorher einen Arzt konsultieren.