Bambini Prüfung - von Dobok bis A-Kup

Für 12 Bambinis hieß es am Freitag 28.06.ihr Bestes zu geben. Grund war die Bambini-Prüfung. Und dabei ging es durch alle drei Kategorien. Von der Dobok Prüfung für unsere Neulinge, die seit Jänner begonnen haben, über die B-KUP Prüflinge die nun schon seit Herbst dabei sind, bis hin zur A-KUP Prüfung die Maxime Seidel absolvierte. Gut vorbereitet von Alexandra Gruber und Hannes Gugenberger als Trainer, konnten alle ihre Prüfung bestehen. Auch wenn Prüfer GM Dietmar Brandl bei einigen sehr eindringlich die eine oder andere Stellung verbesserte.Schlussendlich konnten  Dobok bzw. TY und Urkunde in Empfang genommen werden.

Hier einige FOTOS

Tullner EINKAUFSNACHT - Taekwondo Tangun Tulln mit dabei

Bei über 30° Sommerhitze und jeder Menge Besucher, schwitzten wir am Tullner Hauptplatz im Rahmen der Tullner Einkaufsnacht! Nochmals an großes DANKE an alle die beim Auf- und Abbau geholfen, und uns beim Training mit den Besuchern unterstützt haben. Wir waren gut ausgerüstet mit einer 6 x 6 m Kampffläche, unserem Kick-Dummy "Mr. Bob", einer elektronischen Pratze und vielem weiteren Equipment. Je später es wurde und die Temperaturen zurück gingen, um so mehr Kinder und Jugendliche nutzten unseren Stand. Vor allem auch die Möglichkeit mit Hogu und Visierhelm gegen einen Freund zu fighten hat vielen Spaß gemacht. Alles in Allem - ein durchwegs gelungener Auftritt des Tangun Tulln bei der Tullner Einkaufsnacht.

Hier geht es zu den FOTOS.

Selbstverteidigungs Workshops im BG/BRG TULLN

In der letzten Schulwoche waren wir gleich zwei Mal zu Gast im Gymnasium Tulln. Sowohl bei der 2b unter Fr. Mag. Ascher als auch bei der 4e  unter Fr. Mag. Kreuzeder stand das Thema Selbstverteidigung auf dem "Lehrplan". Anbetracht der großen Hitze konnten wir das Training in den Schattigen Teil vor den Eingang des Schulgebäudes verlegen und hatten somit auch genug Frischluft und einige andere Klassen als Zuschauer beim Training.
Hauptziel war es den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen in der Selbstverteidigung zu vermitteln. Vom Vermeiden über die richtige Distanz bis hin zum Einsatz einfacher Techniken konnten wir den Bogen spannen. Sowohl Schüler als auch Proffesoren waren mit großem Eifer dabei und hatten ihre AHA-Erlebnisse und auch Spaß.

Hier die Fotos der 2b  bzw der 4e

Weltranglisten Punkte für SAVO Kovacevic bei der Int. A-Open Poomsae G1

GOLD im Team Herren bis 30 Jahre und BRONZE im Paar bis 30 Jahre! Das ist die tolle Ausbeute von Savo, bei den diesjährigen Int. Austrian Open Poomsae, die in der Stüdstadt statt fanden. Hinzu kommen noch die Weltranglisten Punkte, da die A-Open ein G1 Turnier sind und somit für die Erstellung der Poomsae-Weltrangliste herangezogen werden. Leider hat die WT derzeit die Liste noch nicht online gestellt. Für Savo war es aber eine TOP Leistung und vor allem viel Freude, endlich wieder mit seinen Bros, Andreas Brückl und Tobias Treu, erfolgreich auf der Matte zu stehen.
Ebenfalls eine gute Performance zeigte Herbert Tschellnig, der in der Klasse Herrn bis 60 Jahre den 11 Platz erreichte, worüber sich Coach Margit A. Danek besonders freute.
Der Tangun Tulln war aber nicht nur mit Sportlern und Coach vertreten sonder auch wieder im Bereich der Referees, wo Obmann Dietmar Brandl beide Tage im Einsatz war, sowie in der Organisation - wo Victoria Nagl im Bereich der Freestyle Bewerbe am Samstag im Einsatz war.

Hier gibt es die FOTOS und den Presseartikel

Alle haben Bestanden - KUP und DAN Prüfung am 16.06.2019

Gleich einen Tag nach der ASKÖ-OÖ-LM ging es im Tullner Dojang ans Eingemachte!
25 KUP Prüflinge und Anna Doschek für die Prüfung auf den 1. DAN waren angetreten. Für einige Sportler hatte es bereits am Mittwoch zuvor "leider nein" geheißen, da sie bei der Vor-Prüfung nicht das nötige Können, bzw. das nötige Wissen aus der Fachsprache und Taekwondo-Geschichte hatten. Um so erfreulicher war dann die Prüfung selbst. Der Großteil der Prüflinge konnte mit Gut bewertet werden. Erstmals in der Geschichte des Tangun Tulln, konnten bei dieser Prüfung auch Bambinis ihre KUKKIWON/ÖTDV KUP Prüfung absolvieren. Bei jenen, wo die Nervosität am stärksten war, wurde entsprechend ruhig gearbeitet. Und jene, die nicht so toll drauf waren wurden eben so lange ausgebessert, bis es dem Prüfer passte.

Nach den erfoglreichen KUP-Prüflingen, lieferte Anna Doschek eine 1a DAN-Prüfung ab. Anna, die bei den Trainings, konditionelll kaum ins schwitzen zu bringen ist, wurde bei Ihrer DAN-Prüfung an Ihre Leistungsgrenzen herangeführt. Erstmals kam auch sie ins schnaufen, absolvierte aber alle Anforderungen meisterhaft und konnte sich im Anschluß über den errungenen Meistrgrad freuen.

FOTOS unter diesem LINK