REKORD beim 7. Int. TNT-CUP in Tulln - über 500 waren dabei

Er ist Geschichte - der 7. Int. TNT-CUP des Tangun Tulln. Und wieder hat es unsere Taekwondo Familie geschafft neue Rekorde aufzustellen. Nicht nur, dass wir ein Helfer- und Sportlerteam von über 50 Leuten für den Auf und Abbau zur Verfügung hatten. Auch die Meisterschaft selbst übertrumpfte alle Erwartungen. Über 500 gemeldete Starts konnten wir verzeichnen. Nachwuchsathleten aus Tschechien, der Slowakei, aus Ungarn und natürlich aus Österreich trafen sich bei uns in Tulln zum sportlichen Taekwondo Wettstreit. 33 Kampfrichter waren auf sechs Kampfflächen im Einsatz.  Somit ist der TNT-CUP nun eindeutig Europas größte Nachwuchsmeisterschaft im Taekwondo und die bis dato zweitgrößte TKD Meisterschaft in Österreich.
Alles lief geordnet in einer familiären Athmosphäre ab, trotz der einen oder anderen kleinen technischen Verzögerung. Größten DANK hier an alle Helfenden Hände vor und hinter den Kulissen. Mit dem TNT-CUP haben wir nicht nur gezeigt was unsere Tangun Familie zu wege bringt, sondern wir haben eine Palttform für die große Taekwondo-Sport Familie geschaffen, wie die vielen postivien Mails und Likes beweisen. Zum Tangun Tulln kommt man gerne - trifft Freunde, misst sich im Wettkampf, und feiert gemeinsam unseren Sport - TAEKWONDO!
 

Und mich als Obmann des Tangun Tulln erfüllt es mit Stolz und Freude, dass wir als Team unseren Sportkollegen dies vorleben können!

DANKE!

Mit sportlichem Gruß
Dietmar Brandl
Obmann, GM 6. DAN

Die ersten Fotos findet Ihr wieder auf unserer Medienseite; und die Ergebnislisten stehen hier zum Download  bereit.
Für aktuelle News schaut auf unserer FACEBOOK-FAN-PAGE!

Samstag - 18.03.2017 - 7. Int. TNT-CUP in Tulln!

Dieses Wochenende ist es soweit - bereits zum 7. mal organisieren wir Europas größte NACHWUCHSMEISTERSCHAFT im TAEKWONDO!

Es sind nur noch wenige Stunden bis zum Nennschluss und wir verzeichnen mit über 490 Starts wieder einen Neuen Anmelderekord!

Alle Kampfsportinteressierten sind herzlich eingeladen am Samstag in der Josef Welser Sporthalle vorbei zu kommen!
Am Vormittag finden die Formenläufe (Poomsae) statt und ab 13:00 Uhr nach der offiziellen Eröffnung die Vollkontaktkämpfe!
Der Eintritt ist FREI!

 

20 Medaillen bei Burgenland Open 2017

Und wieder haben unsere Taekwondoins vom Tangun Tulln zugeschlagen. Ingsamt 20 Mediallen konnten unsere jungen Sportler bei den Burgenland Open 2017 einheimsen. Allen voran Jason Morbitzer der diesmal nicht nur im Kyorugi brillierte, sonder sich auch im Poomsae Bewerb zwei Goldene holte. Ebenfalls zwei mal Gold holte sich Silvia Petrovic einmal im Einzel der Poomsae Kadetten LK 1 und einmal gemeinsam mit Nicolas Walzl im Paar Kadetten LK 1. Auch unsere "Neulinge" konnten wieder überzeugen und die eine oder andere Medaille holen. Unterstütz und betreut wurden sie vom vierköpfigen Coach-Team unter der Leitung von Margit Angela Danek.
Ebenfalls im Einsatz - aber diesmal auf der anderen Seite der Matte - Savo Kovacevic und Maryam Adib-Shaybani! Beide haben Anfang des Jahres die Referee (Kampfrichter) Ausbildung mit bravour bestanden und wurden bei den Brugenland Open erstmals zum Einsatz gebracht.. Begleitet vom bereits erfahrenen Referee Dragan Paunovic.
Wie immer wurden die gewonnen Medaillen gebührend mit einem Besuch bei MC Donalds gefeiert, wo es auch die traditionelle "Manöverkritik" der Coaches und Trainer gab.
Jetzt gibt es eine kurze Verschnaufpause für unsere Sportler bis zum 18.03.2017 - wo wir unseren TNT-CUP in der Josef Welser Sporthalle in Tulln ausrichten.

Faschingsumzug - Alice im Taekwondo Wonderland...

Mit Nummer 17 ging die Tangun Tulln Delegation beim heurigen Faschingsumzug der Stadgemeinde Tulln an den Start. Ingesamt waren 27 Gruppen auf Wagen, Anhängern und sonstigen Gefährten, oder so wie wir zu Fuß dabei. Ein großes Danke hier an alle die unsere Teilnahme am Faschingsumzug 2017 ermöglicht haben. Insbesondere an Christa Brandl-Marschall und Erwin Katholitzky, die für die Kostumausstattung sorgten und an alle "Karten-Soldaten" und Figuren aus "Alice im (TKD)-Wonderland" die mitmarschierten. Wo es möglichkeit gab, hat unsere Gruppe Vorführungen von Poomsae, Wettkampf und Bruchtest dargeboten. Auch auf der Bühne am Hauptplatz konnten wir uns vor knapp 3000 Leuten präsentieren.

Fotos wie immer in unserem Medienbereich!

1-2..oder 3 - Faschingstraining

Ein großer Ansturm herrschte beim ersten Tangun Tulln - Faschingstraining. Dabei war nicht nur sportlichkeit gefragt, sondern vor allem das theoretische Taekwondo Wissen. Victoria Nagl hatte gemeinsam mit Dominik Schindl die Fragen ausgearbeitet und Margit Angela Danek übernahm die Spielleitung. In vier Teams eingeteilt hatten die Kinder  jede Menge Spaß beim Raten. Wie in der Kinderquizshow 1-3..oder 3 standen zu jeder Frage drei Antwortmöglichkeiten und das Team mit den meisten erspielten Punkten ergatterte den Siegertitel. Für alle gab es auch eine Teilnahmeurkunde und als leibliche Stärckung Faschingskrapfen.

Auch die Erwachsenen gestalteten ihr Training faschingsgemäß. Für sie gab es einen Hindernissparkour mit einem Stationenspiel. An den teilweise neuen Gerätschaften, vor allem die TRX-Bänder von Margit Angela Danke waren eine Herausforderung. Auf jeden Fall konnten sich alle entsprechend auspowern und hatten dabei jede Menge Spaß.

Dazu hier die Fotos vom 1-2-oder 3 Faschingsspiel bzw. vom Erwachsenen Training.