12 Medaillen bei Steirischer Landesmeisterschaft 2018

Die letzte Meisterschaft in diesem Jahr führte uns in die schöne Steiermark, nach Graz. Mit acht Sportlern vier Referees und Alexandra Gruber als Coach ging es frühmorgens los um mit satten 6 GOLD, 3 SILBER und 3 BRONZE am späten Abend heim zu kehren. Besonders unser Nachwuchsteam konnte wieder einiges an Medaillen einheimsen. Neben den bekannten Bewerben, Kyorugi (Vollkontaktkampf) und Poomsae (Schattenkamfp), standen in der Steiermark auch wieder drei Kyokpa - Bruchtestbewerbe auf dem Plan. Von Speedbreak über Weit- bis zu Hochsprung-Bruchtest, konnten die Sportler ihr Können zeigen. Es war auch ein Filmteam des ORF-Steiermark vor Ort. Den Bericht dazu könnt Ihr hier ansehen und nach den Tullner Gesichtern suchen.

 

Großmeister Lee Kyu Hun, 9. DAN besucht TANGUN TULLN

Eine Besondere Ehre wurde uns am 21.11.2018 zuteil. Großmeister Lee Kyu Hun, 9. DAN, einer der renomiertesten Großmeister Koreas, stattete dem Tangun Tulln einen Trainingsbesuch ab. Ermöglicht wurde dies durch die Zusammenarbeit von GM Dietmar Brandl mit GM Dr. Norbert Mosch über die KMAA. Natürlich war der Dojang bei einem so hochrangigen Besuch bis auf den letzten Platz gefüllt. GM Lee freute sich vor allem über die korrekte koreanische Begrüßung und den Eifer der Sportler. Das Trainingsprogramm war auf Grundtechniken und Stellungen ausgerichtet, so dass vom Weißgürtel bis zum Meistergrad alle ihren Nutzen aus dem Training ziehen konnten. Im Anschluss an das Training wurde noch fleißig fotografiert, denn nicht jeden Tag hat man die Ehre einem koreanischen 9. DAN als Trainer zu haben.

GM Lee Kyu Hun weilte seit dem Vienna Taekwondo Festival in Wien und hatte auch seinen Schüler Meister Kang Min Sung mitgebracht. Dieser ist Gewinner der diesjährigen Asian Games Poomsae, in der Klasse bis 30 Jahre. Was in etwa einem Europameister Titel entspricht.

Das vom 24.11. bis 25.11.2018 stattfindende Poomsae Seminar mit den beiden Koreanern konnte von Obmann Dietmar Brandl, Savo Kovacevic und Herbert Tschellnig besucht werden. Inhalt dieses Seminares waren drei der neuen Wettkampf-Poomsae-Formen die das Kukkiwon Ende 2017 entwickelt hat. Während Savo Kovacevic unter der Leitung von Meister Kang Min Sung die ersten beiden BIGAK Formen trainierte, konnten Herbert Tschellnig und GM Dietmar Brandl unter der Leitung von GM Lee die Form ONNURI für die Altergruppe ab 50 Jahren, erlernen.

Hier findet ihr die FOTOS zu diesem Event - sowie unseren Pressartikel.

Drei neue ÜBUNGSLEITER beim TANGUN TULLN

Bei der diesjährigen Übungsleiterausbildung war auch wieder der Tangun Tulln vertreten. Diesmal mit den BAMBINI Trainerinnen Sandra Petrovic und Alexandra Gruber, sowie mit unserer Nachwuchs-Trainerin Anna Doschek.
Die drei Damen Investierten ab Mitte Oktober drei Wochenenden und jede Menge private Lernzeit, um den Stoff und die Prüfungsaufgaben zu meistern. Von Trainingslehre über Didaktik, Biologie, Regelwerke bis hin zu Organisation des Sports und "Respekt und Sicherheit im Sport", spannte sich der Ausbildungsbogen.

Am 18. November war es dann soweit und die drei Tullnerinnen legeten erfolgreich ihre Prüfung ab. Somit haben sie die Erste Stufe in der Trainerausbildung bestanden und dürfen alsbald die Trainerlizent C vorweisen.

Wir gratulieren unseren neuen Übungsleiterinnen!

45 Medaillen beim Vienna TKD Festival

45 Medaillen und den riesigen Pokal für den Sieg in der Vereinswertung konnten die Tullner Taekwondoins vom Vienna Taekwondo Festival mit nach Hause bringen. Doch nicht nur sportlich war unser Team dort im Einsatz. Auch beim Auf- und Abbau und der Organisation hatten unsere Mitglieder die Finger im Spiel. Grund für die Unterstützung ist Obmann Dietmar Brandl, der als Mitglied der ausrichtenden Organisation KMAA (Kukkiwon Master Association Austria) die Wettkampfleitung und das Turniermanagement übernommen hat.
Das besondere am Festival ist die Vielfalt an Teilnahmemöglichkeiten. Im Gegensatz zu den üblichen Meisterschaften, wo Kyorugi (Vollkontaktkampf) und Poomsae (Schattenkampf) als Bewerbe zur Verfügung stehen, sind es beim Taekwondo Festival vor allem die Bruchtests sowie die vielen spielarten des Schattenkampfes und diverser Team-Vorführungen.
Ein besonderer Augenschmaus ist stets die Eröffnungs Gala. Hier wird eine Stunde lang Kultur und Kampfsport aus Korea präsentiert. Das reicht von Korenischen Trommlern, K-Pop Tanzeinlagen, über Taekwondo Vorführungen bis hin zu Haedong Kumdo, der Koreanischen Schwertkunst. Die Videos dazu findet Ihr auf unserem Youtube Kanal.
 

Mehr dazu in unserem Pressartikel, bei den FOTOS und - in einer koreanischen Zeitung!

HALLOWEEN Party 2018

Die Trainingszeit am Montag 29.10.2018 stand einzig und allein unseren beiden Halloween Partys zur Verfügung. Unsere BAMBINIS wuselten von 17:00 bis 18:00 Uhr durch den Dojang, Überwanden viele Hindernisse im extra aufgestellten Parkour, ehe sie in die bis oben hin gefüllte Süßigkeiten Kiste greifen durften. Natürlich standen für jene die es nicht so sehr mit Süßigkeiten haben auch wieder Obst und Gemüse als Belohnung bereit. Dabei gingen vor allem die Karotten weg wie die warmen Semmeln.
Und auch unsere Sportler aus dem Kindertraining kamen auf Ihre Rechnung. Für Sie ging es eineinhalb Stunden hoch her. Die "Schatzkiste" wurde sogar zwei mal befüllt, so dass jede/r sein Halloween Sackerl befüllen konnte. Natürlich wurden auch wieder die Schicherheitshinweise beim "Halloween-gehen" durchgenommen, bzw. die Eltern mit dem Tangun-Sicherheitsflyer beteilt.

Hier einige Fotos vom Halloween-Einsatz.