12 Medaillen beim 1. Pugnator Open

Eine gute Leistung haben unsere Schattenkämpfer bei der Ersten Meisterschaft in der Herbstsaison abgeliefert. Mit 7 x GOLD, 3 x SILBER und 2 x BRONZE holten die Tullner Taekwondoins 12 Mediallen und dazu noch je einen Pokal in der Vereinswertung Poomsae und in der Gesamtvereinswertung.
Besonders hervorzuheben sind dabei die tollen Platzierungen unserer Gelbgürtel! Anna Cosic, Karolina Bratic und Sandra Krstic die nun ins Wettkampfgeschehen einsteigen.
Eine Leistungssteigerung gab es vor allem bei den bereits erfahreneren Läufern. Vor allem Anika Gruber war hier gleich mehrfach erfolgreich.

 Lest mehr darüber in unserem ONLINE-Artikel

Trainereinsatz beim Steirischen TKD Landesverband

Bereits zum zweiten Mal lud der Steirische Taekwondo Verband unseren Großmeister, Dietmar Brandl, als Vortragenden für ein Poomsae Seminar ein. Diesmal brachte Didi noch dazu tatkräftige Unterstützung mit.
Die rund 30 steirischen Teilnehmer konnten sich über extra Einheiten mit Savo Kovacevic freuen.
Dabei schwitzten nicht nur die Schüler der verschiedenen steirischen Vereine. Auch der Komplette Vorstand des Landesverbandes war aktiv im Dobok dabei. Präsident Ing. René Pernsteiner, Generalsek. Mag. Bernhard Winkler und Kassier Ottmar Kernbauer gaben ihr Bestes und freuten sich besonders über die „Einzelstunde“ die Savo ihnen mit der Poomsae SIPJIN widmete.

Poomsae Training mit Bundestrainer Kim Young Hee 8. DAN

Ein Wochenende voll hartem Training und viel Schweiß liegt hinter einigen Tullner Taekwondoins. Der NÖTDV (Niederösterr. Taekwondo Verband) hatte in Zusammenarbeit mit dem WTDV (Wiener Taekwondo Verband) einen Poomsae Sonderlehrgang mit Bundestrainer GM Kim Young Hee ausgeschrieben.
Seitens des Tangun Tulln waren Obmann GM Dietmar Brandl, WM Teilnehmer Savo Kovacevic, Poomsae-Kader Trainerin Margit A Danek sowie Poomsae Coach Xandi Gruber mit Tochter Anika und Sandra Kadanka zum Lehrgang angereist.
Vor allem für Savo, der auch wieder eine Einzeleinheit mit Bundestrainer Kim absolvierte ein sehr wichtiges Training um Up To Date zu bleiben.
Besonders viel mit nach Hause nehmen konnte Sandra Kadanka. Als ehemals erstes Tullner Mitglied im Poomsae Nationalteam hat sie nach einigen Jahren wo vor allem Familie und Beruf im Mittelpunkt standen nun wieder zu ihrem Sport gefunden.
Mehr dazu lest ihr in unserem ONLINE-Artikel.

Savo Kovacevic - Nominiert zur WM 2018

Es ist geschafft! Das bange warten hat ein Ende. Für unseren TOP Athleten Savo Kovacevic geht ein weiterer Traum in Erfüllung. Er wurde vom Österreichischen Taekwondo Verband für die Poomsae (Schattenkampf) WELTMEISTERSCHAFT 2018 in Taipeh / China ins Nationalteam nominiert.
Damit hat Savo seine zweite WM Nominierung in seiner Karriere errungen. Nach den beiden Erfolgreichen Europameisterschafts Teilnahmen der letzten Jahre, wo Savo jeweils eine Bronze Medaille für Österreich erringen konnte, geht er diesmal in der am stärksten besetzten Klasse, den Herrn von 18 - 30 Jahren an den Start. Wie er sich fühlt, und welche Chancen er sieht könnt ihr hier in unserem ONLINE-ARTIKEL nachlesen.

Wir drücken Savo auf jeden Fall die Daumen, und wünschen Toi, Toi,Toi in der weiteren Vorbereitung!

Training startet ins Herbstsemester 2018

Mit Schulbeginn haben sich auch wieder die Tore des Dojangs der Tangun Tulln Taekwondoins geöffnet. Zeitgleich startet die Herbstaktion 14 Tage GRATIS Training für alle SCHÜLER bis 14 Jahre. Innerhalb der Monate September und Oktober können dabei alle Kinder Trainigns bzw. das Anfänger Training am MO zum Schnuppern genutzt werden.
Auch für die BAMBINIS, also die 3 bis 6 Jährigen bieten wir in diesen zwei Monaten 4 Gratistrainings ab dem ersten Schnuppertraining an. Das Bambini Training findet jeweils Freitags von 17:00-18:00 Uhr statt.
Für unsere aktiven Taekwondoins beginnt mit dem ersten Training bereits die Vorbereitung auf die Herbstmeisterschaften. Hier stehen insbesondere die Österreichische Meisterschaft und die Staatsmeisterschaft Mitte Oktober im Fokus. Um unsere Leistungssportler optimal darauf vorzubereiten konnten wir dankenswerter Weise ein eigenes KADERTRAINING am Donnerstag instalieren. Hierfür herzlichen Dank an die Schulleitung der Volksschule 1 - Egon Schiele, und die Stadtgemeinde.